Impellerpumpe von ZUWA

Eine ZUWA-Impellerpumpe ist vielseitig einsetzbar

Die Impellerpumpe von ZUWA muss vor dem Betrieb nicht gefüllt werden, da sie auch im trockenen Zustand selbstsaugend ist. Sie kann bis zu einer Tiefe von drei Metern eingesetzt werden. Behälter lassen sich nahezu bis zum letzten Tropfen absaugen, und der Flüssigkeitsstrom verläuft reibungslos und pulsationsfrei.

Leistung durch Flexibilität

Herzstück der Pumpe ist ein flexibles Gummi-Schaufelrad, der sogenannte Impeller. Je nach Modell können diese Pumpen bis zu 730 Liter pro Minute bewältigen und dabei einen Höchstdruck von vier bar aufbauen. Ein beschädigtes Laufrad lässt sich rasch austauschen, sodass die Förderung nur kurzfristig unterbrochen werden muss.

Die selbstschmierende Impellerpumpe

Das Laufrad einer Impellerpumpe darf niemals über längere Zeiträume (mehr als 30 Sekunden) trocken laufen, da die flexiblen Schaufeln ansonsten Schaden nehmen oder sogar abreissen können. Solange ein Flüssigkeitsstrom im Inneren der Pumpe gegeben ist, bedarf das Schaufelrad keiner weiteren Pflege oder Schmierung. Diese Pumpe ist damit ideal für langanhaltende, unterbrechungsfreie Pumpvorgänge geeignet und kann zum Beispiel in folgenden Branchen eingesetzt werden:

  • Lebensmittelindustrie
  • Kosmetik
  • Chemie
  • Abwasserförderung
  • Landwirtschaft
  • Getränkeherstellung
  • Galvanik.

Impellerpumpen von ZUWA

Ob Sie Schmutzwasser, Frostschutzmittel oder andere flüssige Medien fördern möchten: Mit einer Qualitäts-Impellerpumpe von ZUWA sind Sie optimal auf eine breite Palette von Einsatzmöglichkeiten vorbereitet.