Supraton® Bitumen-Homogenisierer

Supraton® Bitumen-Homogenisierer dienen der Herstellung von polymermodifiziertem Bitumen (PmB). Mit diesen Maschinen gelingt das Einarbeiten von Polymeren - insbesondere in Form von Granulat - in Bitumen besonders effizient. Der in vielen Betriebsjahren bewährte Einsatz, vor allem für Verfahren mit Einmaldurchlauf, basiert auf ihrem speziellen dreistufigen Rotor-Stator-Werkzeug.

Die Merkmale der Supraton® Bitumen-Homogenisierer 349-5, 449-5 und 549-5.03 sprechen für sich:

  • Werkzeuggeometrie in aufgabenspezifischer Ausführung, besonders vorteilhaft im Einmaldurchlauf und bei hohen Polymergehalten.
  • 3-stufiges Rotor-Stator-Werkzeug für den Einzug, Scherung / Zerkleinerung und Dispergierung insbesondere granulatförmiger Polymere und ähnlicher Stoffe in Bitumen.
  • Arbeitsspalteinstellung für energiesparendes Starten mittels hydraulischer, axialer Wellenverschiebung
  • Die Standard-Einstellung  AUF / ZU zum An-, Abfahren und Umpumpen kann durch die  Option der stufenlosen Regelung ergänzt werden
  • Die starke Pumpwirkung der Maschine unterstützt die Zuführpumpe und macht diese sogar meistens überflüssig.
Technische Daten
Typ 349-5.033 449-5.03 549-5.03
Werkzeugart Progressiver, gekrümmter und keilprofilierter Rotor-Stator Scherspalt mit nachfolgendem, radial geschlitztem Zahnkranz-Rotor-Stator-System
Werkstoffe (DIN) 1.4408, 1.2288, 1.4112
Lagerung Tauchschmierung
Drehzahl min-1 4.8 3 2
Antrieb kW 45–75 90-160 160-300
Durchsatzrate m³/h ≤ 15 ≤ 30 ≤ 60
Polymergehalt % 3-20 Masse
Heizmantel beheizbar bis 240 °C
Arbeitsspalt Einstellung über hydraulische Wellenverschiebung
Spalteinstellung Standard: AUF-ZU, Option: Stufenlos