Kreiselpumpe UP-DO

Details:

  • Normalansaugende Kreiselpumpen mit doppelt wirkender Gleitringdichtung
  • Werkstoffe: Edelstahl 1.4581
  • schlupffreie Drehmomentübertragung
  • bei angeschlossenem Sperrwasserkreislauf komplett trockenlaufsicher
  • für hohe Medientemperaturen

Bei der Baureihe UP-DO wird die Motorkraft schlupffrei mit einer festen Welle direkt auf das Pumpenlaufrad übertragen (keine Magnetkupplung). Eine doppeltwirkende Gleitringdichtung (back to back) verhindert das Austreten des Fördermediums und gewährleistet die Dichtigkeit der Kreiselpumpe. Alle mediumberührten Teile sind massiv aus Edelstahl (1.4581). Die Kühlung und Schmierung der Gleitringdichtungen erfolgt über einen separaten Sperrwasserkreislauf.

Vorteile:

  • Bei angeschlossenem Sperrwasserkreislauf kann die Pumpe weder durch Fehlbedienung noch durch anlagenbedingte Störungen beschädigt werden (trockenlaufsicher).
  • Einsetzbar auch für Fördermedien die keine Schmiereigenschaften haben (z.B. Lacke und Farben)
  • Einsetzbar auch bei höheren Viskositäten oder metallischen Partikeln im Medium
  • höchste chemische Beständigkeit, auch bei hohen Temperaturen bis +150°C
  • robuste, dickwandige Konstruktion, massiv Edelstahlfeinguss (kein dünnwandiges Tiefziehblech)
  • Wartungsarm durch optimale Anpassung an das Fördermedium
  • Langlebig und verschleissarm, verschiedenste Ausführungen für fast alle Betriebsbedingungen
  • offene Laufräder (d.h. Feststoffe bis 3 mm Korngrösse und 10 Vol.% möglich)wartungsfreundlich (schnell zu wechselnde Verschleissteile und Gleitringdichtung)
  • universell einsetzbar, leise und kompakt
  • verschiedene chemikalienfeste Werkstoffe ab Lager lieferbar
  • Die Baureihe UP-Do ist für die unterschiedlichsten Einsätze konstruiert und eignet sich perfekt für die Förderaufgabe in Edelstahlanlagen sowie bei hoher thermischer Beanspruchung.

Anwendungsbeispiele:

  • Zirkulationspumpe für Wärmetausche
  • für sehr heisse alkalische Flüssigkeiten
  • Laboreinsatz
  • Umwelttechnik
  • Papierherstellung
  • Galvanotechnik
  • Flugzeugtriebwerkreinigungsanlagen
  • Filtrierung
  • Lebensmittelindustrie
  • Lackverarbeitende Betriebe
  • Einsätze auch für verschmutzte und metallisch verunreinigte Medien

Kennlinien U-DO

  • Max.Fördermenge: 460 l/min
  • Max. Förderhöhe: 39 m
  • Motorleistung: 0.18 - 5,50 kW
  • UP-DO 210: 5,50 kW
  • UP-DO 190: 3,00 kW
  • UP-DO 170: 2,20 kW
  • UP-DO 150: 1,10 kW
  • UP-DO 130: 0,55 kW
  • UP-DO 115: 0,25 kW
  • UP-DO 100: 0,18 kW