Die Taumelringpumpen - eine neue Pumpentechnik

Taumelringpumpen sind einstufige, bedingt selbstansaugende und unabhängig von der Förderrichtung  arbeitende Verdränger-Pumpen.
Durch die aussergewöhnliche Technik des Taumelringes können auch sehr hochviskose Produkte bis zu mehreren hunderttausend  mPas scherungsarm und mit geringster Pulsation gefördert werden.

Die Taumelringpumpen von Pumpsystems stehen für anspruchsvollste Aufgaben mit hohen Förderleistungen selbst bei höchsten Viskositäten. Die Kompakte Bauweise und Zugänglichkeit aller Bauteile setzt Maßstäbe in Wartung und Reinigung. Die Verwendung von Edelstahl (1.4571) ermöglicht den Einsatz in der  Lebensmittel- und Chemieindustrie ohne Einschränkung. 

Pumpenkopf drehbar, Einbaulage vertikal – oder horizontal möglich. 

Die Art der Förderung sorgt dafür, dass Material beim Transport durch die Pumpe nur geschoben wird und somit weder gequetscht, noch geschert - und daher sehr schonend gefördert wird.
Es findet keine Verengung des Strömungsquerschnittes innerhalb der Pumpe statt und – als wesentliches Merkmal der Pumpe - sind keine Ventile notwendig. Dadurch können problemlos gröbere Feststoffeinschlüsse im Fördermedium transportiert werden. 

Durch die MCP Technologie (minimal changing parts) ergibt sich die besondere Servicefreundlichkeit.
MCP Technologie bedeutet einen kompakten Aufbau mit nur sehr wenigen Teilen.

Daten der Pumpe (4 Baugrössen):

  • Förderleistung bis 50.000 l/h
  • Differenzdruck bis 15 bar
  • Viskositäten bis 500.000 mPa-S

Vorteile:

produktschonende, scherungsarme Förderung
- für empfindliche Medien
- für mit Feststoffen beladene Medien
- für hochviskose Produkte

hohe Saugleistung
- selbst ansaugend
- volumengenaue, pulsationsarme Förderung
- gute Regel- und Dosiermöglichkeit

kompakte Pumpenabmessungen
- bei hohen spezifischen Förderleistungen
- in horizontaler und vertikaler Bauweise

gute Reinigungsmöglichkeit
- durch Spül- und Ablaufstutzen, cip-fähig
- leichte Zugänglichkeit des Pumpenraumes

Umkehr der Förderrichtung 
- durch Änderung der Drehrichtung ohne Leistungsverlust

beheizbar und kühlbar
- wahlweise elektrisch oder mit Fluid (Öl oder Wasser)

nur eine Wellendichtung
- unterschiedliche Dichtungsvarianten durch modulare Bauweise
- wahlweise alle gängigen Dichtungssysteme ohne Umbau umrüstbar

einfache und preiswerte Verschleissteile
- MCP Technologie
- schnell auswechselbar, ggf. auch im eingebauten Zustand